Am Ende jubelten beim 3:0-Sieg wieder einmal die Spieler des FSV Barleben.

Souveräner Sieg des Tabellenführers gegen Saxonia Tangermünde

28.10.2013 | Am 10. Spieltag der Landesliga Nord gewann der FSV Barleben 1911 sein Heimspiel gegen den FSV Saxonia Tangermünde mit 3:0. Für die Treffer zeichneten sich Rico Schönberg, Denny Piele und Torsten Kühnast verantwortlich. Die Mannschaft von Trainer Stephan Grabinski ist nun seit sieben Ligaspielen ohne Punktverlust.

Der FSV begann druckvoll und hatte auch gleich gute Möglichkeiten. Nach einer Eingabe von Schulz, köpfte Hennecke den Ball auf die Querlatte (2.). Fünf Minuten später sogar eine Doppelchance für Hennecke: Zuerst wird ein Schuss von ihm im letzten Moment abgewehrt und kurz darauf hämmerte er den Ball an den Pfosten.

Nach einer Viertelstunde kamen auch die Gäste aus der Altmark zu ihrer ersten Möglichkeit. Doch der Freistoß von Guhla ging am langen Pfosten ins Toraus. Dann kamen die Barleber wieder zu weiteren Chancen. Zunächst köpfte Schönberg einen Ball knapp daneben (16.) und kurz darauf setzte er einen Ball nach einer Direktabnahme ans Lattenkreuz (20.).

Barleben war zwar überlegen, hatte es aber schwer gegen die tief stehenden Gäste zum Torabschluss zu kommen. Kapitän Heckeroth versuchte es mit zwei Distanzschüssen, die aber das Tor verfehlten. In der 41. Spielminute wird ein Kopfball von Probst noch auf der Linie geklärt. Eine Minute später gelang dann Schönberg mit einem weiteren Kopfball die erlösende Führung für die Barleber. Mit dieser knappen Führung wurden dann auch die Seiten gewechselt.

Der FSV Barleben hatte auch im zweiten Abschnitt weiter die Oberhand. Eine Eingabe von Heckeroth verpasste Schulz nur knapp (54.). Fünf Minuten später wurde Piele im Gästestrafraum von Gassel im Trikot der Tangermünder zu Fall gebracht. Doch beim fälligen Elfmeter scheiterte Heckeroth am starken Gästekeeper Arndt.

In der 67. Minute mal wieder ein Freistoß der Gäste. Doch Lenhard im Barleber Tor hatte keine Mühe. Drei Minuten später reagierte Arndt glänzend gegen einen Schuss von Kühnast. In der 76. Spielminute fiel folgerichtig das 2:0 für den FSV. Piele schob den Ball überlegt nach einem Barleber Angriff ins Tor.

Und nur drei Minuten später sorgte Kühnast mit einem Kopfball für das 3:0 der Hausherren. Dann passierte nicht mehr viel, die Barleber konnten sich am Ende über den nächsten Sieg freuen und behaupten dadurch weiter mit fünf Punkten Vorsprung die Tabellenführung in der Landesliga Nord.

 

powered by

Ergebnisse / Ankündigungen

30. Spieltag / Oberliga // So, 03.06.2018 - 14:00 Uhr

1 : 1

29. Spieltag / Oberliga // So, 27.05.2018 - 14:00 Uhr

1 : 3

» aktueller Tabellenstand «

1911er Strom

Nutzen Sie die M4Energy-Aktionswochen, sichern Sie sich 50 € Prämie und unterstützen Sie gleichzeitig unseren Verein.

www.1911er-strom.de klicken, wechseln und im Feld Nachricht den Aktionscode aktion-02-praemie-sichern eingeben.

Fragen? Jederzeit unter 0351.6.56.16.40

Der Nachwuchs des FSV

follow us

Unsere Premiumsponsoren

© 2008-13 by FSV Barleben e.V. // Impressum // Login