FSV Barleben II gegen 1. FC Oebisfelde 2:1 (1:1)

24.10.2015 | Am 10. Spieltag traf die Reserve des FSV Barleben auf den 1.FC Oebisfelde. Es war gleichzeitig das Spitzenspiel zwischen dem vierten und dem Tabellenersten der Bördeliga.

Einen Favoriten gab es vor dem Spiel nicht. Der FSV wollte von Beginn an die deutliche Niederlage gegen den ISV Haldensleben vergessen machen. Auch Oebisfelde war hochmotiviert und ist dementsprechend in die Partie gegangen. Beide Mannschaften versuchten durch Kombinationen zum Erfolg zu kommen. Leider wurden aber zu viele Fehlpässe vor dem Tor gespielt oder die Angreifer standen im Abseits. Wie aus dem nichts das 0:1 für Oebisfelde. Nach einem Einwurf bekam die FSV Defensive kein Zugriff. Thomas Stadler kam an den Ball und markierte in der 7. Minute aus 16 Metern das 0:1. Strauß im Barleber Tor war bei diesem Schuss chancenlos. Der FSV zeigte sich aber nicht geschockt und spielte weiter mutig nach vorne. In der 11. Spielminute die Chance für den FSV auf den Ausgleich. Nach einem langen Ball war Rohbeck über außen durch. Seine gute Flanke konnte Schultze in der Mitte aber nicht im Tor unterbringen. In der 27. Minute der Ausgleich für den FSV. Nach einem langen Einwurf von Schönberg verlängerte Siwek den Ball auf den Elfmeterpunkt. Dort kam Schindler an den Ball und überwand den Torwart mit einem Kopfball in den Winkel. Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel und so wurden mit dem 1:1 auch die Seiten gewechselt. Kurz nach der Pause dann gleich das 2:1 für den FSV. Behling setzte sich gut über außen durch und fand in der Mitte Siwek. Seinen Schuss konnte der Torhüter noch halten, der Nachschuss von Schultze wurde von einem weiteren FC-Spieler abgewehrt. Doch dieser Ball landete wieder bei Siwek und Barlebens Angreifer erzielte die Führung. Nun hatte der FSV immer mehr Ballbesitz und spielte es cleverer. Oebisfelde blieb aber immer durch ihre schnellen Angriffe gefährlich. In der 65. Minute lag der Ball im Barleber Tor. Dieser Treffer fand keine Anerkennung, da eine Abseitsstellung voraus ging. Da beide Mannschaften nur bis zu den Strafräumen kamen, gab es keine weiteren Möglichkeiten und es blieb beim 2:1 für den FSV. Das Schiedsrichtergespann leitete die Begegnung sehr souverän.

FSV Barleben 1911 II | Strauß, Hinze, Uffrecht, Gartmann, Krüger, Brämer, Schindler, Rohbeck ( 80. Freke ) , Schönberg ( 46. Behling ), Siwek, Schultze ( 90. Ferchland )

1.FC Oebisfelde | Matz, Matthias, Bock, Hoppe ( 68. Nothnick ), Barkmann, Gesell, Stadler, Zimmermann ( 14. Berger ), Krohn, Rothe, Blötz ( 54. Spenn )

Tore | 0:1 Stadler (7.), 1:1 Schindler (27.) , 2:1 Siwek (47.)

powered by

Ergebnisse / Ankündigungen

24. Spieltag / Oberliga // Sonntag, 22.04.2018 - 14:00 Uhr

- : -

23. Spieltag / Oberliga // Sonntag, 15.04.2018 - 14:00 Uhr

2 : 0

» aktueller Tabellenstand «

1911er Strom

Nutzen Sie die M4Energy-Aktionswochen, sichern Sie sich 50 € Prämie und unterstützen Sie gleichzeitig unseren Verein.

www.1911er-strom.de klicken, wechseln und im Feld Nachricht den Aktionscode aktion-02-praemie-sichern eingeben.

Fragen? Jederzeit unter 0351.6.56.16.40

Der Nachwuchs des FSV

follow us

Unsere Premiumsponsoren

© 2008-13 by FSV Barleben e.V. // Impressum // Login