FSV Barleben II gegen Elbe Glindenberg 8:1 (3:1)

21.03.2016 | Nach zwei Niederlagen in Folge gewinnt der FSV Barleben II wieder und findet so zurück in die Erfolgsspur. 

Die erste Schrecksekunde nach zwei Minuten. Nach einem Fehlpass an der Mittellinie, lief Ferchland dem Glindenberger Angreifer hinterher und foulte ihn an der Strafraumgrenze. Schiedsrichter Pilz zeigte auf den Elfmeterpunkt. Glück für den FSV, das Türpitz die Chance nicht nutzte und den Ball über das Gehäuse schoss. Die Barleber Spieler brauchten ein paar Minuten bis sie ins Spie kamen. Die erste gute Chance hatte Schult nach einem Eckball. Sein Kopfball war aber zu ungenau und Burrath im Glindenberger Tor hatte keine Mühe. In der 18. Minute das 1:0 für die Heimelf. Nach einer Ecke konnten die Glindeberger den Ball nicht klären und im zweiten Versuch machte Schönberg das Tor. Nun war der FSV im Spiel und erarbeitete sich Chancen. Die Gäste blieben aber durch Konter stets gefährlich. In der 33. Minute das zweite Tor für Barleben. Wieder nach einer Ecke kam Schult am langen Pfosten zum Kopfball und erzielte das verdiente 2:0. Kurz darauf ein Missverständnis zwischen Schult und Rohbeck an der Mittellinie. Hoppe erkämpfte den Ball und spielte ein Doppelpass mit Brehme. Dadurch war die FSV Abwehr ausgehebelt. Mit Übersicht ließ Hoppe noch Strauß im Tor stehen und erzielte den 2:1 Anschlusstreffer. Die Barleber waren aber nur kurz geschockt. Brämer traf zwei Minuten später mit einem satten Schuss zum 3:1 Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit waren die Hausherren dann das klar bessere Team. Brix traf nach einer schönen Einzelaktion zum 4:1. Dann kam die Zeit von Simon Brämer. Innerhalb von sechszehn Minuten schnürte er einen lupenreinen Hattrick. Den Schlusspunkt setzte Kühnast zum 8:1. Nach schöner Vorarbeit von Schultze erzielte der Barleber Stürmer das letzte Tor des Tages.

FSV Barleben 1911 II | Strauß, Rohbeck, Krüger, Schult (71. Beyer), Ferchland (75. Fiedler), Schönberg, Brämer, Brix, Treffs, Kühnast, Goedicke (58. Schultze)

Elbe Glindenberg | Burrath, Köppe (59. Zippel), Wnendt (80. Jahn), Wobbe, Hoppe, Brehme, Türpitz (69. Schulze) Wedler, Richter, Schuller, Thomas

Tore | 1:0 Schönberg (18.), 2:0 Schult (33.), 2:1 Hoppe (35.), 3:1 Brämer (37.), 4:1 Brix (62.), 5:1, 6:1, 7:1 Brämer (69.,75.,85.), 8:1 Kühnast (88.)

powered by

Ergebnisse / Ankündigungen

16. Spieltag / Oberliga // Sonntag, 18.02.2018 - 13:00 Uhr

- : -

15. Spieltag / Oberliga // Freitag, 08.12.2017 - 19:30 Uhr

2 : 0

» aktueller Tabellenstand «

1911er Strom

Nutzen Sie die M4Energy-Aktionswochen, sichern Sie sich 50 € Prämie und unterstützen Sie gleichzeitig unseren Verein.

www.1911er-strom.de klicken, wechseln und im Feld Nachricht den Aktionscode aktion-02-praemie-sichern eingeben.

Fragen? Jederzeit unter 0351.6.56.16.40

Der Nachwuchs des FSV

follow us

Unsere Premiumsponsoren

© 2008-13 by FSV Barleben e.V. // Impressum // Login