FSV Barleben II gegen Ummendorfer SV 0:4 (0:2)

01.10.2016 | Am 6. Spieltag der Bördeoberliga traf der FSV Barleben II auf den Tabellenführer aus Ummendorf. Die Kicker vom Anger erwischten einen ganz schlechten Tag.

Zwar hätte die Heimelf wenigstens ein Tor verdient, aber die vier Tore für Ummendorf waren auch in der Höhe gerecht. Die Gäste hatten den perfekten Start. Nach 30 Sekunden und  einem schwerwiegenden Fehler von Christian Falk im eigenen Strafraum kam Sommermeyer an den Ball. Aus sieben Metern Torentfernung hatte er keine Mühe das 0:1 zu erzielen. Die Barleber kamen nur ganz schwer ins Spiel und in die Zweikämpfe. Ummendorf ließ den Ball gut laufen und war dadurch stehts gefährlich. Nach fünf Minuten eine gute Chance für den FSV. Kevin Schulz nahm aus 25 Metern einen Ball direkt. Tenneberg im Gästetor fischte ihn aus dem Winkel. Bis Mitte der ersten Halbzeit kam Ummendorf im Minutentakt zu Torchancen. Der sehr gute Strauß im Barleber Tor bewahrte seine Mannschaft vor einem  größeren Rückstand. Dann ergaben sich für Hennecke noch  zwei gute Chancen. Erst wurde sein Kopfball gehalten und eine Minute später setzte er einen Freistoß ganz knapp über das Tor. Als beide Mannschaften schon auf den Pausenpfiff gewartet hatten, fiel aus dem Nichts das 0:2. Nachdem ein langer Ball zu kurz abgewehrt wurde, traf Burger per Fernschuss ins lange Eck. Nach der Pause sahen die Zuschauer bei regnerischem Wetter die beste Phase der Barleber. Mit viel Schwung und Zug zum Tor war der FSV dem Anschlusstreff er nah. Entweder scheiterte man an der eigenen Ungenauigkeit oder Tenneberg hielt den Ball. Es war ein Tag, an dem auch das Glück etwas fehlte. Mittlerweile war das Spiel ausgeglichen. Die Tore sollten aber nur auf einer Seite fallen. In der 75. Minute das 0:3. Birke gelangte im Mittelfeld an den Ball. Nach einer starken Einzelleistung traf er überlegt per Lupfer. Sieben Minuten vor Schluss der letzte Treff er in diesem Spiel. Sommermeyers Schuss wurde abgefälscht und landete unhaltbar im Barleber Tor. Der Favorit zeigte eine starke Leistung und wird schwer zu schlagen sein.

FSV Barleben 1911 II | Strauß, Falk (65. Gartmann), Brämer, Krüger, Repp, Blume, Paulik (46. Brix), Schulz, Hilgendorf, Hennecke, Goudou (75. Schultze)

Ummendorfer SV | Tenneberg, Türke-Reinert, Hieronymus, Burger, Kaiser (55. Friedl), Walther (67. Stefanowski), Heimrath, Fischer, Happe, Sommermeyer, Birke (77. Huhn)

Tore | 0:1, 0:4 Sommermeyer (1. 83.), 0:2 Burger (44.), 0:3 Birke (75.)

powered by

Ergebnisse / Ankündigungen

16. Spieltag / Oberliga // Sonntag, 18.02.2018 - 13:00 Uhr

- : -

15. Spieltag / Oberliga // Freitag, 08.12.2017 - 19:30 Uhr

2 : 0

» aktueller Tabellenstand «

1911er Strom

Nutzen Sie die M4Energy-Aktionswochen, sichern Sie sich 50 € Prämie und unterstützen Sie gleichzeitig unseren Verein.

www.1911er-strom.de klicken, wechseln und im Feld Nachricht den Aktionscode aktion-02-praemie-sichern eingeben.

Fragen? Jederzeit unter 0351.6.56.16.40

Der Nachwuchs des FSV

follow us

Unsere Premiumsponsoren

© 2008-13 by FSV Barleben e.V. // Impressum // Login