FSV Barleben II gegen TSV Niederndodeleben 3:1 (0:1)

26.11.2016 | Durch einen 3:1-Erfolg gegen den TSV Niederndodeleben bleibt der FSV Barleben II den Topteams aus Samswegen und Ummendorf auf den Fersen.

Am 12. Spieltag traf der FSV Barleben II auf den TSV Niederndodeleben. Beide Mannschaften sind mit dem Ziel drei Punkte zu holen in die Partie gegangen. In der ersten Halbzeit taten sich beide Mannschaften richtig schwer. Die erste Chance hatten die Gäste. Nach einem guten Spielzug ging der Ball knapp am Tor vorbei. In der 13. Minute die große Chance für den FSV. Nach einem guten Pass kam Schultze an das Leder. Seinen Querpass vor dem Tor hätte Kühnast nur noch einschieben müssen, doch sein Schuss ging an die Querlatte. Gottschalk jubelt als Erster Mitte der ersten Halbzeit die Führung für die Gäste. Die Barleber Abwehr bekam kein Zugriff und wurde zu leicht ausgespielt. Der erste Schuss ging noch an den Innenpfosten. Den Abpraller nahm Gottschalk direkt und traf zum 0:1 für Niederndodeleben. Eine große Chance zum Ausgleich hatte Zenker. Nach guter Flanke von Brix dauerte es zu lange und er verlor den Ball. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. Trainer Schult schien die richtigen Worte in der Kabine gefunden zu haben. Barleben kam mit sehr viel Druck und Willen aus der Kabine. In der 47. Minute der verdiente Ausgleich. Nach einer guten Flanke von Falk kam Schultze am langen Pfosten an den Ball und traf per Kopf. Die Heimelf wollte jetzt mehr. Nur sieben Minuten später die Führung für Barleben. Niederndodeleben war im Spielaufbau und spielte einen Ball in die Füße von Falk. Dieser reagierte sehr gut und chippte den Ball über die TSV Abwehr. Da kam Kühnast an den Ball und lupfte ihn über Schermer ins Tor. Die Gäste blieben durch Freistöße und lange Bälle stets gefährlich. In der 60. Minute war die Begegnung entschieden. Nach einem langen Freistoß von Heckeroth kam Falk an den Ball. Drei Meter vor dem Tor musste er nur noch einschieben. Nach dem 3:1 plätscherte das Spiel so vor sich hin. Die letzte gefährliche Aktion hatte der TSV. Nach einem guten Freistoß hatten die Barleber Glück, dass der Ball nur an den Pfosten ging. Die Partie wurde vom Schiedsrichter Dmytriw und seinen Assistenten gut geleitet. 

FSV Barleben 1911 II | Strauß – Blume (86. Repp), Brämer, Paulik, Gartmann, Zenker, Malanowski, Heckeroth, Brix (46. Falk), Schultze (77. Hennecke), Kühnast

TSV Niederndodeleben | Schermer- Schöndube, Nötzold, Komorous, Stahl (85. Köhler Maik), Gottschalk (62. Köhler Mat.), Köther, Neumann, Tietz, Rook, Frank

Tore | 0:1 Gottschalk (20.), 1:1 Schultze (47.), 2:1 Kühnast (54.), 3:1 Falk (60.)

powered by

Ergebnisse / Ankündigungen

30. Spieltag / Oberliga // So, 03.06.2018 - 14:00 Uhr

1 : 1

29. Spieltag / Oberliga // So, 27.05.2018 - 14:00 Uhr

1 : 3

» aktueller Tabellenstand «

1911er Strom

Nutzen Sie die M4Energy-Aktionswochen, sichern Sie sich 50 € Prämie und unterstützen Sie gleichzeitig unseren Verein.

www.1911er-strom.de klicken, wechseln und im Feld Nachricht den Aktionscode aktion-02-praemie-sichern eingeben.

Fragen? Jederzeit unter 0351.6.56.16.40

Der Nachwuchs des FSV

follow us

Unsere Premiumsponsoren

© 2008-13 by FSV Barleben e.V. // Impressum // Login