SV Merseburg 99 gegen FSV Barleben 2:1 (1:1)

02.04.2017 | Der FSV Barleben machte am Sonntag ein gutes Auswärtsspiel beim SV Merseburg 99 (1:2) und stand am Ende trotzdem wieder mit leeren Händen da.

von Christian Meyer | Den entscheidenden Gegentreffer kassierte der FSV zwei Minuten vor dem Ende, als ein langer Freistoß Stephan Neigenfink fand, der Alexis Lenhard zum Siegtreff er überwand. Die Barleber machten ihre Sache zuvor gut und gingen auch in Führung. Nach einer Ecke von Paul Fricke traf Denis Neumann sehenswert per Seitfallzieher (22.). Doch die Euphorie verflog schnell. Im Gegenzug glich Merseburg durch Stelios Nakas aus. In  der Folge hatte die Heimelf durchaus Chancen für einen früheren Treffer, doch auch der FSV war durch Kalkutschke gefährlich. „Vielleicht hätten wir vor dem Ausgleich das taktische Foul machen müssen. Aber die Mannschaft hat ein ordentliches Auswärtsspiel gemacht“, blickt Andreas Ibe zurück. Cheftrainer Mario Middendorf war privat verhindert und wurde von Christoph Schindler an der Seitenlinie vertreten.

FSV Barleben 1911 | Lenhard - Otte, Da. Spitzer, Paulik, Prinz, Behling (75. Kühnast), Göres, Fricke (70. Kolzenburg), Piele, Kalkutschke, Neumann

Tore | 0:1 Denis Neumann (22.), 1:1 Stelios Nakas (23.), 2:1 Stephan Neigenfink (88.)

powered by

Ergebnisse / Ankündigungen

7. Spieltag / Verbandsliga // Mi, 03.10.2018 - 14:00 Uhr

- : -

6. Spieltag / Verbandsliga // Sa, 29.09.2018 - 15:00 Uhr

4 : 1

1911er Strom

Nutzen Sie die M4Energy-Aktionswochen, sichern Sie sich 50 € Prämie und unterstützen Sie gleichzeitig unseren Verein.

www.1911er-strom.de klicken, wechseln und im Feld Nachricht den Aktionscode aktion-02-praemie-sichern eingeben.

Fragen? Jederzeit unter 0351.6.56.16.40

Der Nachwuchs des FSV

follow us

Unsere Premiumsponsoren

© 2008-13 by FSV Barleben e.V. // Impressum // Login