FSV Barleben gegen Bischofswerdaer FV 0:5 (0:2)

27.08.2017 | Der FSV Barleben hat am Sonntag seine höchste Heimniederlage in der noch relativ jungen Oberligageschichte kassiert. Gegen Spitzenreiter Bischofswerda unterlag das Team von Jörn Schulz mit 0:5. 

von Christian Meyer (Volksstimme) „Man kann gegen Bischofswerda verlieren, das ist keine Frage. Aber die Art und Weise, wie wir verloren haben, das kann ich nicht akzeptieren“, sagte ein sichtlich enttäuschter Jörn Schulz nach dem Heimdebakel. Die Barleber ließen fast alles vermissen. Zweikampfverhalten, Passsicherheit, Laufbereitschaft, sie waren uns in allen Belangen überlegen“, legte der Trainer den Finger in die Wunde. Schulz besetzte die vakanten Außenverteidiger-Positionen mit Philipp Brix (rechts) und Robert Löw (links). Die Vorgabe, etwas tiefer zu stehen und möglichst lange die Null zu halten, war nach acht Minuten Makulatur. Frank Zille traf zum 1:0 für den Tabellenführer. Ähnlich wie beim zweiten Treff er der Gäste durch Hannes Graf (19.) waren die Barleber nicht unbeteiligt. „Bei den ersten beiden Toren verlieren wir unnötig den Ball, kommen dann nicht mehr in die Zweikämpfe und können nur noch Hinterherlaufen“, so Schulz. Die Heimelf versuchte danach den Schalter umzulegen, doch viele technische Fehler und Ungenauigkeiten ließen den Aufwand verpuff en. Routinierter spielten es die Gäste, die durchaus noch Möglichkeiten hatten, um schon vor der Pause das eine oder andere Tor draufzulegen. So scheiterte Hagemann am Unvermögen (23.) und Zille am stark reagierenden Lenhard (33.). Zu Beginn der zweiten Halbzeit erarbeitete sich der FSV Barleben Chancen zum Anschlusstreffer, doch Piele, Grabinski und Neumann brachten den Ball nicht im Tor unter. Nach dem dritten Gästetreff er durch Grellmann (65.) war die Luft dann komplett raus beim FSV. Erneut Zille (72.) und Hagemann (78.) machten die höchste Heimniederlage seit dem Aufstieg vor etwas mehr als zwei Jahren perfekt.

FSV Barleben 1911 | Lenhard - Brix, Otte, Prinz, Löw - Zimmer, Grabinski, Kalkutschke, Neumann (75. Kühnast), Gerwien - Piele

Tore | 0:1 Zille (8.), 0:2 Graf (19.), 0:3 Grellmann (65.), 0:4 Zille (72.), 0:5 Hagemann (78.)

powered by

Ergebnisse / Ankündigungen

6. Spieltag / Oberliga // Sonntag, 24.09.2017 - 14:00 Uhr

- : -

5. Spieltag / Oberliga // Freitag, 15.09.2017 - 17:45 Uhr

0 : 1

» aktueller Tabellenstand «

1911er Strom

Der Nachwuchs des FSV

follow us

Unsere Premiumsponsoren

© 2008-13 by FSV Barleben e.V. // Impressum // Login