FSV Barleben II gegen Niederndodeleben 2:1 (0:0)

16.09.2017 | Am 4. Spieltag der Fußball-Bördeoberliga ist der FSV Barleben II auf den TSV Niederndodeleben getroffen und hat ihn 2:1 besiegt.

Bericht Volksstimme | Es war ein sehr intensives Spiel. Die Gäste hatten ihren ganzen Kader zur Verfügung. Bei der Heimelf fehlen schon seit Wochen wichtige Leistungsträger und somit wussten alle, dass es ein schweres Spiel wird. Von Beginn an machten die Barleber das Spiel und Niederndodeleben lauerte auf Konter. Durch leichtfertige Ballverluste, kamen die Gäste zu ihren ersten Chancen. Ein Freistoß aus 20 Metern kratzte Ferchland mit den Fingerspitzen aus dem Winkel. Ein paar Minuten später klärte Schult gerade so vor Felgentreff den Ball. Die Heimelf kam in der ersten Halbzeit nur sporadisch zu Halbchancen. Die größte Möglichkeit hatte Frank Mitte der ersten Halbzeit. Ein Klärungsversuch von Ferchland landete bei Frank. Dieser schaltete schnell und schoss auf das leere Tor. Schult rettete für seinen geschlagenen Torwart auf der Linie. Somit ging es mit 0:0 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Die Gäste standen tief und Barleben machte das Spiel. In der 56. Minute fiel das 1:0 für den FSV. Nach einem guten Freistoß aus dem Halbfeld von Rohbeck kam Zeitz zum Kopfball und verlängerte den Ball unhaltbar. Das Spiel wurde immer umkämpfter und war von vielen Fouls geprägt. Zwei klare Tätlichkeiten von Stahl wurden vom Schiedsrichterteam nicht erkannt. Dafür sah Schult nach einem vermeintlichen Foul die Gelb-Rote Karte. Die Heimelf musste 24 Minuten in Unterzahl agieren. Der FSV war an diesem Tag sehr effektiv. Mit der zweiten guten Chance machten sie das zweite Tor. Ein langer Abschlag von Ferchland flog über den ganzen Platz. Die TSV-Abwehr und Torwart Schermer waren sich nicht einig, so dass Goedicke den Ball zum 2:0 einköpfte. Niederndodeleben blieb aber durch Freistöße und Ecken stets gefährlich. Bis zur 75. Minute entschärfte Ferchland alle Bälle. Danach fiel der Anschlusstreffer von Neumann. In zentraler Position kam er zum Abschluss und Ferchland war bei dem platzierten Schuss machtlos. Die Gäste hatten jetzt Chancen im Minutentakt. Die Heimelf hatte ebenfalls Konterchancen aber diese wurden leichtfertig vergeben. FSV-Keeper Ferchland hielt in der Schlussphase mit tollen Paraden den Sieg fest.

powered by

Ergebnisse / Ankündigungen

9. Spieltag / Oberliga // Samstag, 21.10.2017 - 14:00 Uhr

- : -

8. Spieltag / Oberliga // Samstag, 14.10.2017 - 14:00 Uhr

1 : 2

» aktueller Tabellenstand «

1911er Strom

Der Nachwuchs des FSV

follow us

Unsere Premiumsponsoren

© 2008-13 by FSV Barleben e.V. // Impressum // Login