FSV Barleben II gegen Neuenhofe 2:2 (1:2)

21.10.2017 | Am 9. Spieltag der Fußball-Bördeoberliga haben sich der FSV Barleben II und Blau-Weiß Neuenhofe auf dem Kunstrasenplatz Am Anger 2:2 getrennt.

Am Ende war es eine gerechte Punkteteilung im Spiel zwischen Barleben II und Neuenhofe. Die erste Chance im Spiel hatten die Barleber. Nach einer Flanke aus dem Halbfeld kam Torsten Kühnast zum Kopfball, doch dieser ging knapp am Tor vorbei. Neuenhofe presste sehr hoch und damit hatte die Heimelf so ihre Probleme beim Spielaufbau. Die Gäste versuchten es oft mit langen Bällen in die Spitze. In der achten Minute kam das 0:1 wie aus dem Nichts. Die Barleber Abwehr befand sich nach einer Ecke im Tiefschlaf und somit köpfte Stefan Flentge am kurzen Pfosten ohne Bedrängnis ein. Auf der anderen Seite hatte Kevin Hilgendorf die Chance zum Ausgleich. Wieder brachte Simon Brämer die Flanke ins Zentrum. Da Heiko Meinecke Probleme mit der Ballannahme hatte kam Hilgendorf an den Ball. Frei vor Torwart Andreas Otto schoss er den Ball knapp vorbei. In der zwölften Minute kam es zu einem unglaubliches Eigentor. Nach einem Freistoß von der Mittellinie kam Lukas Buretzek an den Ball. Sein Kopfball aus 16 Metern schlug unhaltbar im eigenen Tor ein. In einem ausgeglichenen Spiel führten die Gäste somit 0:2. Die Heimelf hatte danach noch zwei gute Chancen bis zur 44. Minute. Fast mit dem Pausenpfi ff der Anschlusstreffer durch Philipp Hennecke. Ein hoher Ball erreichte den Barleber Mittelfeldspieler. Nach Brustannahme schoss er aus der Drehung den Ball sehenswert unter die Latte. In der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel dahin. Es gab lange Zeit keine großen Chancen. Neuenhofe blieb durch Ecken gefährlich und die Barleber mit schnellem Spiel über Außen. Die größte Chance hatte Hennecke. Sein Abschluss war aber zu schwach und dadurch leichte Beute für Otto. Nach guter Moral fiel der verdiente Ausgleich in der 87. Minute für den FSV. Nach einer schnellen und guten Kombination über Paul Schudrowicz, Buretzek, Kevin Schulz und Hennecke kam der Ball zu Rick Goedicke. Sein strammer Schuss von der 16er-Kante in die lange Ecke war unhaltbar. In den letzten Minuten hatten beide Teams noch eine Chance. Doch am Ende blieb es bei der Punkteteilung.

powered by

Ergebnisse / Ankündigungen

12. Spieltag / Oberliga // Samstag, 18.11.2017 - 13:30 Uhr

- : -

11. Spieltag / Oberliga // Samstag, 04.11.2017 - 13:00 Uhr

1 : 3

» aktueller Tabellenstand «

1911er Strom

Der Nachwuchs des FSV

follow us

Unsere Premiumsponsoren

© 2008-13 by FSV Barleben e.V. // Impressum // Login