SV Irxleben "Alte Herren" - FSV Oldies 3:5 (1:2)

28.04.2012 | Die FSV „Oldies“ waren zu Gast bei den „Alten Herren“ des SV Irxleben und konnten auch ihr zweites Saisonspiel mit 3:5 für sich entscheiden.

Beste Spieler in den Reihen der FSV „Oldies“ waren Nico Schäfer der mit 3 Toren und 2 Vorlagen die Partie fast im Alleingang entschied und Frank Kohlrausch der ein sehr gutes Spiel machte und seinen starken Gegenspieler fest im Griff hatte. In einem torreichen Spiel, gingen die „Alten Herren“ vom SV Irxleben nach einer Ecke mit 1:0 in Führung. Anstatt den Ball zu klären schauten die Spieler der FSV „Oldies“ lieber zu, so hatte der Irxleben Spieler wenig Mühe den Ball anzunehmen und zum Torerfolg zu kommen. Fast im Gegenzug glichen die FSV „Oldies“ zum 1:1 aus. N.Schäfer war es der die Vorlage von R.Weiß nutzt und sein erstes Tor im Spiel erzielte. Gunnar Behrens war es dann der zur verdienten 1:2 Führung für die FSV „Oldies“ traf, Nico Schäfer hatte sich vorher über die rechte Seite durchgesetzt, scheiterte dann aber mit seinem Schuss am Pfosten den Abpraller legte er dann überlegt auf, so hatte Gunnar Behrens keine Mühe zum 1:2 einzuschieben. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeit. V. Hadwich und M.Beyer kamen für G.Behrens und P.Ermisch ins Spiel.

Das 1:3 für die FSV „Oldies“ viel im Zusammenspiel zwischen N.Schäfer und R.Weiß, nach Ballgewinn im Mittelfeld durch R.Weiß legte N.Schäfer wiederum für R.Weiß auf der aus halbrechter Position überlegt vollendete. Nach der verdienten 1:3 Führung dachte man das Spiel wäre bereits entschieden, dem war aber nicht so. Nach dem sich zwei Spieler der FSV „Oldies“ sich nicht einig werden konnten, wer denn nun zum Ball geht und der Barleber Torhüter nicht aus seinem Tor kam, stand es 2:3. Nach einem erneuten Fehlpass im Aufbauspiel, fingen sich die FSV „Oldies“ den Ausgleichstreffer ein. Erst jetzt zeigten die FSV „Oldies“ wieder den nötigen Willen und fanden zu ihrem alten Spiel zurück. So war es dann N.Schäfer der sich auf der rechten Seite durchsetzen konnte, im Strafraum passte er dann auf P.Plock der aber am Torhüter scheiterte. Den Abpraller legte dann wiederum P.Plock den heraneilenden N.Schäfer auf, der dann zum 3:4 vollenden konnte. Das letzte Tor des Abends schoss wiederum N.Schäfer. P.Plock war es, der vorher seinen Gegenspieler im Strafraum aussteigen ließ und zum völlig freistehenden N.Schäfer flanke. Dieser zog trocken ab und traf zum 3:5 Endstand.

Am Ende ein verdienter Sieg der FSV „Oldies“ die nach zwischenzeitlichem 3:3 noch einmal den nötigen Willen und Einsatz zeigten um das Spiel zu drehen. Nächster Gegner der FSV “Oldies“ ist am 20.04. am Barleben Anger, die Mannschaft der SV Oldies aus Magdeburg, Anstoß ist 18:30 Uhr.

FSV Barleben 1911: S.Witt(Tor), D.Tröge – F.Kohlrausch - R.Gröhn – D.Klauke (Abwehr), N.Schäfer – P.Ermisch – M.Görges – R.Weiß (Mittelfeld), G.Behrens – P.Plock(Sturm)

Tore: N.Schäfer; G.Behrens; N.Schäfer; R.Weiß; N.Schäfer

powered by

Ergebnisse / Ankündigungen

25. Spieltag / Oberliga // Freitag, 27.04.2018 - 18:30 Uhr

- : -

24. Spieltag / Oberliga // Sonntag, 22.04.2018 - 14:00 Uhr

2 : 0

» aktueller Tabellenstand «

1911er Strom

Nutzen Sie die M4Energy-Aktionswochen, sichern Sie sich 50 € Prämie und unterstützen Sie gleichzeitig unseren Verein.

www.1911er-strom.de klicken, wechseln und im Feld Nachricht den Aktionscode aktion-02-praemie-sichern eingeben.

Fragen? Jederzeit unter 0351.6.56.16.40

Der Nachwuchs des FSV

follow us

Unsere Premiumsponsoren

© 2008-13 by FSV Barleben e.V. // Impressum // Login