Nachwuchsturnier

24.01.2012 | Am 21. und 22. Januar war die Ebendorfer Johannes-Liebig-Halle Austragungsort des Bodeta-Cup´s 2012. Den Anfang machten am Samstag die Turniere der F, E und C-Jugend. Am Sonntag wurden dann die Sieger bei den Turnieren der G- und D-Jugend ermittelt.

F-Jugend

Um 9 Uhr spielten am Samstag die JSG Ebendorf/ Barleben/ Dahlenwarsleben I und II, TuS Magdeburg, Arminia Magdeburg und der Bebertaler SV den diesjährigen Sieger aus. Mit zwei Siegen und zwei Unentschieden belegte am Ende die erste Mannschaft unserer JSG den zweiten Tabellenplatz und die zweite Vertretung wurde mit vier Punkten vierter. Sieger war bei diesem F-Jugend Turnier der Bebertaler SV mit zehn Punkten. Als bester Torschütze wurde Andree Schlüffel (Bebertaler SV), als bester Torwart Dustin Wulff (JSG Ebendorf/ Barleben/ Dahlenwarsleben) und als bester Spieler Bennet Lehmann (Bebertaler SV) geehrt.

Abschlusstabelle
PlatzMannschaftSp.PunkteTorverh.Differenz
1. Bebertaler SV 1931 4 10 14:2 12
2. JSG Ebendorf / Barleben / Dahlenwarsleben 1 4 8 10:2 8
3. Arminia Magdeburg 4 6 4:8 -4
4. JSG Ebendorf / Barleben / Dahlenwarsleben 2 4 4 5:8 -3
5. TuS Magdeburg Neustadt Tiger 4 0 1:14 -13

E-Jugend

Um 13 Uhr folgte dann das Turnier der E-Jugendlichen. Hier kämpften neben der gastgebenden Eintracht aus Ebendorf, der FSV Barleben 1911, Arminia Magdeburg, Germ. Olvenstedt, Dahlenwarsleben und SV Angern um den diesjährigen Bodeta-Pokal. Mit der maximalen Ausbeute von 15 Punkten siegte hier der FSV Barleben 1911 vor der Arminia aus Magdeburg (12 Punkte). Das Team von Trainergespann Basche/ Schulze zeigte in allen Spielen sein Können und siegte souverän. Gastgeber Eintracht Ebendorf kam mit sechs Punkten nur auf Grund des schlechteren Torverhältnisses nicht über den fünften Platz hinaus. Als bester Torschütze wurde Julius Agte (Arminia Magdeburg), als bester Torwart Christian Seligmann (Arminia Magdeburg) und als bester Spieler Mauricio Soltmann

Abschlusstabelle
PlatzMannschaftSp.PunkteTorverh.Differenz
1. FSV Barleben 5 15 20:4 16
2. Arminia Magdeburg 5 12 21:2 19
3. Germania Olvenstedt 5 6 7:11 -4
4. Grün-Weiß Dahlenwarsleben 5 6 5:9 -4
5. Eintracht Ebendorf 5 6 3:11 -13
6. SV Angern 5 0 1:20 -19

C-Jugend

Ab 17 Uhr ermittelten dann abschließend die C-Jugend Kicker der JSG Dahlenwarsleben/ Ebendorf, FSV Barleben 1911, Eilslebener SV, Germ. Olvenstedt, JSG Hadmersleben/ Klein Wanzleben und Eintracht Gröningen die Sieger des diesjährigen Turniers. Mit vier Siegen und nur einem Unentschieden nahm in diesem Jahr die JSG Hadmersleben/ Klein Wanzleben den Pokal mit nach Hause. Nach jeweils zwei Siegen und sechs Punkten wurden die JSG Dahlenwarsleben/ Ebendorf Vierter und der FSV Barleben 1911 Fünfter. Beide Teams trennten am Ende nur ein Tor Unterschied. Bester Torschütze wurde Petric Marschke (Hadmersleben/ Klein Wanzleben), bester Torwart Eric Riedel (FSV Barleben) und bester Spieler Vincent Habelitz (Germ. Olvenstedt).

Abschlusstabelle
PlatzMannschaftSp.PunkteTorverh.Differenz
1. JSG Hadmersleben / Kl. Wanzleben 5 13 10:2 8
2. Germania Olvenstedt 5 8 9:4 5
3. SV Eintracht Gröningen 5 6 11:11 0
4. JSG Dahlenwarsleben / Ebendorf 5 6 9:13 -4
5. FSV Barleben 5 6 8:13 -5
6. Eilslebener SV 5 4 5:9 -4

F-Jugend

Am Sonntag machten dann die G-Jungendlichen, unsere jüngsten Kicker ab 09 Uhr den Anfang. Neben den gastgebenden Teams der JSG Ebendorf/ Barleben/ Dahlenwarsleben I und II, traten zu diesem Turnier die Mannschaften von Besigdas Magdeburg, Niederndodeleben und Union Heyrothsberge an. Die ersten vier Plätze wurden alle samt durch das Torverhältnis entschieden. Denn die Teams von Niederndodeleben, JSG Ebendorf/ Barleben/ Dahlenwarsleben I, Heyrothsberge und Besigdas Magdeburg hatten am Ende alle sieben Punkte auf der Haben-Seite. Das beste Torverhältnis hatte Niederndodeleben vor der JSG Ebendorf/ Barleben/ Dahlenwarsleben. Die zweite Vertretung der gastgebenden JSG kam nicht über den Fünften Platz hinaus.

D-Jugend

Ab 13 Uhr konnten dann die D-Junioren ihr Können unter Beweis stellen. Neben den beiden Teams der JSG Dahlenwarsleben/ Ebendorf I und II, waren der FSV Barleben 1911, Klein Wanzleben, Stern Elbeu und Fortuna Magdeburg zu Gast. Mit fünf Siegen und der Maximalpunktzahl von 15 setzte sich am Ende die JSG Dahlenwarsleben/ Ebendorf I durch. Der FSV Barleben kam durch ein relativ schlechtes Torverhältnis nicht über den Sechsten Platz hinaus. Als bester Torschütze wurde Jain Horn (Dahlenwarsleben/ Ebendorf II), als bester Torwart Bastian Bartsch (FSV Barleben) und als bester Spieler Elias Abraham

Abschlusstabelle
PlatzMannschaftSp.PunkteTorverh.Differenz
1. JSG Dahlenwarsleben / Ebendorf 2 5 15 18:6 8
2. Stern Elbeu 5 10 9:5 4
3. JSG Dahlenwarsleben / Ebendorf 1 5 6 8:9 -1
4. Empor Klein Wanzleben 5 4 6:8 -2
5. Fortuna Magdeburg 5 4 4:9 -5
6. FSV Barleben 5 4 3:11 -8

powered by

Ergebnisse / Ankündigungen

16. Spieltag / Oberliga // Sonntag, 18.02.2018 - 13:00 Uhr

- : -

15. Spieltag / Oberliga // Freitag, 08.12.2017 - 19:30 Uhr

2 : 0

» aktueller Tabellenstand «

1911er Strom

Nutzen Sie die M4Energy-Aktionswochen, sichern Sie sich 50 € Prämie und unterstützen Sie gleichzeitig unseren Verein.

www.1911er-strom.de klicken, wechseln und im Feld Nachricht den Aktionscode aktion-02-praemie-sichern eingeben.

Fragen? Jederzeit unter 0351.6.56.16.40

Der Nachwuchs des FSV

follow us

Unsere Premiumsponsoren

© 2008-13 by FSV Barleben e.V. // Impressum // Login