Fußball-Landespokal

16.08.2011 | Landesliga-Aufsteiger FSV Barleben ist dabei, einen Traum für viele Fans wahrzumachen. Das für den 24. August angesetze Erstrundenspiel im Fußball-Landespokal gegen Regionalligist FCM soll, so FSV-Vorsitzender Ingolf Nitschke, in der 27 000 Fans Platz bietenden Magdeburger MDCC-Arena stattfinden.

"Wir setzen derzeit alle Hebel in Bewegung, um das Spiel nach Magdeburg zu verlegen", so Nitschke, von Mai 2003 bis Oktober 2004 selbst FCM-Präsident. Als Grund für das Vorhaben nannte der FSV-Chef die aus der begrenzten Zuschauerkapazität resultierenden Sicherheits- und Parkprobleme: "Mit bis zu 1200 Fans bei Freundschaftsspielen sind wir an unsere Grenzen gestoßen." Für das Pokalspiel nächste Woche rechnet der 46-jährige Geschäftsführer eines Autohauses mit über 2000 Besuchern.

Sollte die Verlegung der Partie zustande kommen, würden neben Nitschke, auch FSV-Trainer Frank Siersleben (bis 2008 U-23-Trainer beim FCM) und Barlebens Abwehrorganisator Chris-tian Prest (bis 2010 FCM-Spieler) an ihre alte Wirkungsstätte zurückkehren.

FCM-Präsident Peter Fechner signalisierte gestern seine "ausdrückliche Unterstützung" für diese Idee, verwies jedoch völlig zu Recht auf die notwendige Zustimmung des Stadionbetreibers, der Magdeburger Messe- und Veranstaltungsgesellschaft MVGM.

Ergebnisse / Ankündigungen

Verbandsliga / Nachholspiel // Sa, 13.11.2021 - 15:00 Uhr

0 : 3

Verbandsliga / ab 15.Spiletag // Saisonende durch FSA

- : -

Der Nachwuchs des FSV

follow us

Unsere Premiumsponsoren

© 2008-13 by FSV Barleben e.V. // Impressum // Login