Fußball-Landesliga: FSV Barleben - Lok Aschersleben 1:0 (1:0)

04.03.2013 | Der FSV Barleben 1911 hat auch sein zweites Rückrundenspiel in der Fußball-Landesliga Nord für sich entschieden. Gegen Lok Aschersleben kamen die Jungs um Interimstrainer Schindler zu einem knappen 1:0 (1:0)-Erfolg.

Bereits in der Anfangsphase gelang den Barlebern die Führung. In der achten Minute nutzte Akkermann eine Eingabe von Heckeroth zur 1:0-Führung. Doch auch Lok war von Beginn an präsent und setzte die FSV-Abwehr regelmäßig unter Druck. Matthias musste nach einer Viertelstunde in höchster Not klären. Zwei Minuten später setzte Kreibich einen Freistoß nur knapp über das Tor. In der 36. Spielminute setzte sich Heckeroth über die rechte Seite durch. Völlig frei scheiterte er jedoch am Gäste-Keeper Löhr. Kurz vor dem Wechsel noch einmal eine Ecke der Hausherren. Keeper Löhr konnte den Ball nicht festhalten, jedoch scheiterten sowohl Akkermann als auch Kuznik im Nachsetzen. Mit der knappen Barleber Führung wurden dann auch die Seiten gewechselt.

Mit Beginn der zweiten Hälfte fast der Ausgleich für Aschersleben. Gegen die tief stehende Sonne sprang Henne an einem langen Ball vorbei, der jedoch zum Glück für den FSV neben das Tor ging. Und drei Minuten später entschärfte Henne einen Schuss von Müller. In der 64. Minute dann wieder ein gefährlicher Angriff der Hausherren. Kühnast kam im Fünfmeterraum an den Ball, doch sein Schuss ging nur ans Außennetz. Und nach einer abgewehrten Ecke jagte Kreibich den Ball nur knapp über das Tor. Der FSV setzte nun nach. Ein Schuss von Matthias wurde noch abgefälscht, so dass dieser nur an den Pfosten ging. In der 85. Spielminute wurde Akkermann gekonnt in Szene gesetzt. Er lupfte den Ball über den Torwart, aber jedoch auch am Tor vorbei. Und nach einer weiteren Ecke des FSV köpfte Jaffke den Ball nur knapp am Tor vorbei.

Aufregung herrschte dann noch einmal in der 90. Minute. Nach einer Ecke der Ascherslebener rettete Henne in höchster Not. So blieb es etwas glücklich beim knappen Heimsieg der Barleber. Sie rücken nach dem 16. Spieltag auf den fünften Tabellenplatz vor.

FSV Barleben 1911: Henne – Müller, Uffrecht, Schlaugat (46. Béle), Kreibich, Schult, Matthias (77. Jaffke), Heckeroth, Akkermann, Kuznik, Kühnast (90. Hennig)

Tore: Torfolge: 1:0 Jens Akkermann (8.)

powered by

Ergebnisse / Ankündigungen

24. Spieltag / Oberliga // Sonntag, 22.04.2018 - 14:00 Uhr

- : -

23. Spieltag / Oberliga // Sonntag, 15.04.2018 - 14:00 Uhr

2 : 0

» aktueller Tabellenstand «

1911er Strom

Nutzen Sie die M4Energy-Aktionswochen, sichern Sie sich 50 € Prämie und unterstützen Sie gleichzeitig unseren Verein.

www.1911er-strom.de klicken, wechseln und im Feld Nachricht den Aktionscode aktion-02-praemie-sichern eingeben.

Fragen? Jederzeit unter 0351.6.56.16.40

Der Nachwuchs des FSV

follow us

Unsere Premiumsponsoren

© 2008-13 by FSV Barleben e.V. // Impressum // Login